02. September, 14:49 Uhr

Bei der ganzheitlichen Entwicklung von Cattle and Crops sind wir parallel auf vielen verschiedenen Ebenen - sowohl “im” Spiel als auch “drumherum” - unterwegs. Nicht alles davon ist unmittelbar sichtbar oder spürbar. Bestimmte Dinge können erst nach Fertigstellung in einem Paket freigegeben und somit für Euch sichtbar gemacht werden. Ein besonderes Augenmerk haben wir in den letzten Monaten darauf gelegt, wie wir euch ein schönes Spielerlebnis bieten können. Wie im letzten Statusupdate angekündigt, haben wir ein umfangreiches Tutorialsystem eingebaut, welches euch zu jeder Zeit offene Fragen beantworten soll wenn ihr einmal nicht weiter wisst. Aber vor allem auch CNC-Neulingen wollen wir auf diesem Wege den Zugang zum Spiel deutlich erleichtern. Die zweite Säule sind die Kampagnen, die neu in das Spiel kommen und die wir mit dem Fachwissen des Landwirtschaftsverlags sowohl in der Umsetzung als auch mit entsprechenden Begleitinformationen angereichert haben. Die Kampagnen führen euch durch eigenständige Szenarien, die themenbasiert sind. Dabei werdet ihr von “Professor Farmstein” angeleitet und immer wieder mit interessanten Informationen zu den einzelnen Arbeitsschritten und den Rahmenbedingungen in der realen Landwirtschaft versorgt. Zudem sind die Kampagnen mit dem neuen Karriere-Modus gekoppelt. Wenn ihr den Karriere-Modus spielt sind hier nicht alle Traktoren und Anbaugeräte vom Start weg verfügbar, sondern ihr müsst euch diese erst über die Tutorials und Kampagnen freispielen. Wer aber sofort loslegen möchte, der hat die Möglichkeit dies im Sandboxmodus zu tun. Hier ist alles sofort verfügbar und man kann einfach anfangen ohne Voraussetzungen erfüllen zu müssen.

Weiterhin gab es ein Engine-Update auf eine Vorabversion der C4 7.0 Engine, welches die Grundlage für die Portierung auf die Konsolen sein wird. Damit haben wir aber (auf allen Plattformen) auch die Tür für neue grafische Features wie HDR, God-Rays, bessere SSAO Qualität und durch einen schlankeren Renderer mehr Performance aufgestoßen. Darüber hinaus bietet die neue C4 Engine das neue Slug-Font-System, womit man in jeder Auflösung gestochen scharfe Schriften darstellen kann. Dies kommt uns für die neuen Inhalte sehr zugute, weil wir jetzt im Spiel deutlich mehr Text bieten.

Darüber hinaus haben wir uns in den letzten Wochen ausgiebig der KI gewidmet, damit diese wieder besser funktioniert. Mit dem [bald für euch verfügbaren] überarbeiteten Stand ist dann wieder ein entspanntes Häckseln sowie Dreschen möglich. Aktuell wird die KI für die normale Bodenbearbeitung noch einmal optimiert.

Einen großen Fortschritt haben wir auch beim Thema “Heu trocknen” gemacht. Wir haben das komplette Trocknungssystem überarbeitet und verfeinert. Die Trocknung wird jetzt nicht nur von der Temperatur sondern auch vom Wind beeinflusst. Zudem wird das Heu nicht mehr so schnell nass wenn es nur mal ein bisschen regnet.

Zudem haben wir viele kleine Verbesserungen in das Spiel integriert die die Übersichtlichkeit und die Bedienbarkeit verbessern.

Aktuell ist eine Testversion bei unserem Publisher Toplitz, der diese auf Herz und Nieren überprüft. Mit seinem Feedback werden wir euch dann auch genaueres zum heiß ersehnten Releasetermin verkünden können.

Previous News


07. August, 11:03 Uhr

With the status update of 28 Feb 2020 we mentioned tutorials as a topic and today we would like to go into it again. We have integrated an extensive tutorial …

read more

Like what you see? Let's get in touch!